Projekt "Briefe im 2. Weltkrieg"

Ich hatte die Aufgabe, mit Michel und Daniel zusammen das Buch "Die Stimme des Menschen" zu bearbeiten. Dieses Buch enthielt Briefe aus dem 2. Weltkrieg, die meist von Soldaten und Kriegsgefangenen verfasst worden waren. Dabei waren die Briefe vom Zeitraum 1939 - 1945 chronologisch sortiert. Da es sechs Abschnitte gab, bearbeitete jeder von uns zwei Teile.
Ich durfte die Jahre 1939-1940 und 1944 erarbeiten. Dabei suchte ich mir zwei Briefe aus, die von deutschen Soldaten oder Gefangenen geschrieben worden, und zitierte die aussagekräftigsten Aussagen über deren Lage, Gefühle und politisches Denken. Ich schrieb auch immer für dieses Jahr ein Vorwort, die die wichtigsten Ereignisse dieses Jahres enthielt, damit der Leser einen besseren Eindruck über die Situation der Soldaten und Gefangenen bekommen konnte.

Ich benutzte nur den Windows-Editor, um die Internetpräsentation zu gestalten. Dabei half ich auch Michel und Daniel mit dem Umgang mit dem Editor, da sie zum ersten Mal eine Internetpräsentation gestalten sollten.

Ich empfand das Projekt gut, weil das Thema sehr interessant und informativ war. Die Briefe waren teilweise erschütternd. Es ist kaum vorstellbar, dass diese Briefe erst so kurzer Zeit geschrieben wurden.

von Erbey Özdemir