Irak-Projekt - T A G E B U C H

von Lukas Goebel

Irak-Projekt, Personen, Großayatollah Sistani

Im Irak Projekt, für das wir, im Rahmen des Informatikkurses der Jahrgangsstufe 10 einzelne Themen bzw. Daten erhielten, über die es zu recherchieren galt, nahm ich den Part ein, dem Internet-Besucher unserer Schul-Homepage eine der derzeit wichtigsten Personen im Irak nahezubringen:

Großayatollah Sistani


Auf dieser Homepage, die wie ein kleines, aber doch informatives, Tagebuch fungieren soll, möchte ich meine Vorgehensweise bei der Recherche, ,der Auswahl und Bearbeitung der Informationen und natürlich auch den computertechnischen, designerischen Part erläutern.

Zu allererst sollten einige grundliegende Informationen über meine Wenigkeit beigebracht werden:

Mein Name ist Lukas Goebel, ich bin momentan 16 Jahre alt und besuche die 10. Klasse des Georg Büchner Gymnasiums.

Zum Projekt :

Informationssuche:
Da mir die Personenbeschreibung des Großayatollah Sistani zugeteilt wurde, versteht sich von selbst, dass ich mich bei meiner Recherche mit Vorliebe an Suchbegriffe wie "Biographie" oder "Informationen" gehalten habe. Dabei bin ich auf wenige ( 2 ), aber dafür umso wertvollere Informationen gestossen:

Artikel des "Spiegels" + Hauseigene Biographie des Großayatollahs.

Beim Artikel des Spiegels handelte es sich um einen kurzen, dafür sehr informativen Text über Sistanis Herkunft, Bildung und Ähnliches. Dieser Text allerdings bezog seine Informationen aus der oben genannten Biographie, so entschloss ich mich, mich ausschliesslich an diese zu halten.
Aus diesem Text, glücklicherweise in Deutsch, filterte ich alle brauchbaren Informationen heraus. Diese waren rar, der Text war mit Propaganda für Sistanis Persönlickeit förmlich gespickt. Die wesentlichen Informationen sind auf meiner Homepage zu finden. Nach dem Fund eines Bildes war die Informationssuche nahezu abgeschlossen,
ich konnte mich dem Design widmen.

Das Design:
Ich hielt mich an das Hauptaugenmerk : Die Informationen. Diese sind in Abschnitte unterteilt, so bleibt die Übersicht erhalten. Das Bild ziert den Kopf der Seite

Lukas Goebel