Sami Al-Mudhaffar

Daten

  • Sami Al-Mudhaffar wurde am 14. März 1940 in Basrah, im Irak geboren.
  • Er ging in Basrah zur Schule und nachher in Bagdad zur Universität.
  • Ab September 1962 führte er sein Studium in Virginia (USA) fort.
  • Nach seiner Rückkehr in den Irak unterrichtete er an der Universität in Basrah.
  • 1971 wurde er zum Assistentteacher befördert und 1979 zum Professor der Biochemie an der Universität in Bagdad.
  • Sami Al-Mudhaffar ist einer der wichtigsten Biochemiker des Iraks.

    Sami Al-Mudhaffars Rolle im heutigen Irak

    Sami Al-Mudhaffar ist Teil der im Irak eingesetzten Übergangsregierung. Er arbeitet dort als Bildungsminister.
    Weltberühmt wurde er durch den auf ihn ausgeübten Anschlag am Dienstag, den 25.08.2004, den er überlebte, bei dem aber mehrere Menschen verletzt und getötet wurden. Der Anschlag wurde vermutlich mit Hilfe einer am Straßenrand deponierten Bombe durchgeführt. Grund für diesen Anschlag ist die von vielen schiitischen Aufständischen gewollte Destabilisierung der Regierung um Ijad Allawi.

  • Quelle
    www.google.de
    www.gbi.de
    Autorin:
    Heidi Kuhlmann