Zurück

Das Telefon.


Autor des Textes:Ralf Heise

Allgemeines und Geschichtliches zum Telefon :

Das Prinzip des Telefons beruht auf der Umwandlung von Sprachschwingungen in elektrische Signale und umgekehrt und wurde erstmals 1852 von dem deutschen Lehrer Johann Philipp Reis (1834-1874) demonstriert. Aber erst 1876 wurde das Telefon von Alexaner Graham Bell (1847-1922) ,der als erster einen Fernsprecher für den Praktischen Telefonverkehr entwickelte, auf der Weltausstellung in Phiadelphia der Öffentlichkeit vorgestellt. Heute geört das Telefon zum Alltag. In der Westlichen Welt verfügen bis zu 90% aller Haushalte über einen Telefonanschluss.

Funktionsweise des Telefons.

Standardtelefon bestehen im wessentlichen aus einer Batterier,aus einem Mikrofon, (Sprechkapsel), und einer Hörkapsel, die durch einen Zweidratige Leitung miteinander verbunden sind. Einen im Fernsprechamt aufgestellt Zentralbatterie liefert den Betriebsstrom, der bei abgenommen Handapperat über den Gabelumschalter zum Mikrophon fließt. Das Abheben des Handapperats signalisiert in der Vermittlungsstelle über das Relais , dass der Teilnehmer einen Verbindungswunsch hat. Die Rufnummer wird der vermittlung mit Nummernschaltern (bei älteren Telefonen) oder mit Tastenschaltern (jetziger Standard) mitgeteilt. Der Nummernschalter besteht aus einer Wahlscheibe, einem Fliehkraftregel, der nach dem Aufzug für einen gleichmäßigen Rücklauf sorgt und einem Impulskontakt, der beim Rücklauf den Stromkreis der Teilnehmerleitung je nach der gewählten Ziffer für jeweils 40 ms unterbricht und dabei ebenso oft das Relais betätigt. Während dieser Zeit werden durch einen weiteren Kontakt Hör-und Sprechkapsel kurzgeschlossen, damit der Teilnehmer nicht durch Knackgeräusche gestört wird. Bei den Telefonen die man jetzt im Handel erhält haben anstatt einer Wahlscheibe ,einen Tastenblock. Der Tastenwahlblock bildet die der gedrückten Zifferntaste entsprechende elektronisch nach auch Pulswahl genannt). Telefone, die an neue elektronische Wählvermittlung mit digitaler Technik angeschlossen sind, enthalten eine Tastur, bei der jeder Taste, eine Frequenz zugeordnet ist.


Zurück zur Gegenwart
Link zur Vermittlungsseite, mit Imformationen wie ein Gespräch funktioniert.
Hier ein Link zur Mobilfunk bzw. Handyseite . Auf dieser Seite sind eine Menge von Imformationen über die Funktionsweise des Handys.
Quellenangabe: