Start

Netd@ystagebuch 2001 des Georg-Büchner-Gymnasium

__________________________________________________

Kooperationspartner

Das Europaprojekt wurde großzügig vom benachbarten Autohaus Fritsche unterstützt. Angeschafft wird ein second hand Laptop, der allen Lehrern über die Medienausleihe der Schule zur Verfügung stehen soll. Die Firma LUCID PC Service wird das GBG technisch darin unterstützen, dass der Laptop kabellos aus allen Räumen der Oberstufe mit dem bestehenden LAN Verbindung aufnehmen kann, so dass Internetzugang aus jedem Unterrichtsraum möglich ist.
Offen ist hier noch die Finanzierung des Gesamtvorhabens. Sowohl der Ansatz des 'virtuellen Klassnezimmers' über einen Gedankenaustausch per Forum als auch die Übersetzungsarbeiten im Zuge des Europaspiels als auch die dauernden Recherchen über die EU-Länder zeigten die Probleme in der häufigen Nutzung der Computerräume auf. Ein flexiblerer Einsatz über einen drahtlos mit dem Internet und dem LAN verbundener Laptop wäre manches Mal wünschenswert gewesen. Bei der Realisierung dieses Vorhabens haben wir aber offenbar gute Partner gefunden.

Kurz vor den Netdays ergab sich ein Sponsorenkontakt zur Deutschen Bank, wo man von dem Europaprojekt sehr angetan war, aber noch keine feste Geldzusage machen konnte, da die Entscheidungswege dort länger sind. Falls die anvisierten 2000 DM real werden sollten, werden sie teilweise in das neu zu schaffende Selbstlernzentrum des GBG investiert werden. Das Europaprojekt wird dort allen SchülerInnen zur Vertiefung ihrer Europakenntnisse zur Verfügung stehen.