Straßenumbenennungen
1933-39

Straßen sollen heute an Widerstandskämpfer erinnern:
Bartholomäus-Schink-Straße
Nikolaus - Groß - Straße
Bernhard - Letterhaus - Straße
Prälat - Otto - Müller - Platz

Straßen sollen heute an Kölner Opfer des III. Reiches erinnern:
Theodor - Babilon - Straße
Benedikt - Schmittmann - Straße
Otto - Gerig - Straße

Straßen sollen heute an ehemalige jüdische Kölner Bürger erinnern:
Erich - Klibansky - Platz
Herbert - Lewin - Strasse
Nathan - Kahn - Straße
Leonard - Tietz - Straße